Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung
Leitseite > Aktuelles

Aktuelles

Vorhang auf zur neuen "SPIELZEIT 17/18"

Die Grafik zeigt die Titelseite der Broschüre "SPIELzeit 17/18".

Die "SPIELZEIT" ist das wichtige und beliebteste Informationsmedium unseres Theaters - und hier ist sie: prall gefüllt, informativ und unterhaltsam. Die "SPIELZEIT 2017/2018" möge ein guter und anregender Begleiter durch Ihr persönliches Theaterjahr sein.

Hier gibt es einen Vorgeschmack auf das, was in der kommenden Saison (auf die Bühne) kommt. Wir brauchen uns wahrlich nicht zu verstecken: Die Fülle des Angebots ist beeindruckend.

Die Tickets sind ab 08.06.2017 im iPUNKT, Markt 6, erhältlich. 

Sie können aber auch Abonnent/Abonnentin werden, diese sind immer im Vorteil. Günstiger geht es nicht: 20% Ermäßigung, fester Platz, sichere Karte. Also, machen Sie wieder mit, am besten mit Ihrer Familie und mit Ihren Freunden.

Neben den verschiedenen Abo-Angeboten mit Oper, Ballett, Musical, Show, Kabarett, Schauspiel, Maskenspiel und Komödie gibt es viel Interessantes für Kinder und Jugendliche verschiedener Alterstufen.

Freuen Sie sich mit uns auf eine schöne, vielfältige neue SPIELZEIT!

Veranstaltungskalender

Monatliche Veranstaltungskalender

Die Ausgaben des Veranstaltungskalenders für das Jahr 2017 sind ab jetzt monatlich erhältlich und passen in jede Hosen- oder Handtasche. Sie informieren übersichtlich über das breit gefächerte Angebot für Kunst- und Kulturinteressierte in Düren.

Veranstaltungskalender für April 2018

Veranstaltungskalender für Mai 2018

Kulturbetrieb-Termine

  • Aufführung, Musik
  • Irma La Douce
    Musical von Marguerite Monnot und Alexandre Breffort
  • Sa, 27.01.2018
  • 20:00 Uhr
  • Theater Düren - Haus der Stadt , Stefan-Schwer-Straße 4, 52349 Düren
Mit Hörbeschreibung für Sehbehinderte und Blinde

Der mittellose Jurastudent Nestor verliebt sich in einem Pariser Vergnügungsviertel in das Freudenmädchen Irma, die von ihren zahlreichen Verehrern „la Douce“ genannt wird. Die beiden ziehen zusammen und erleben eine Zeit voller Glück und Heiterkeit, bis Nestor seine Eifersucht auf Irmas Freier nicht mehr bändigen kann. Er beschließt, als verkleideter und reicher Monsieur Oscar ihr Stammkunde zu werden, was ihm auch gelingt. Nur: Monsieur Oscar gewinnt Irmas Sympathie und Nestor wird eifersüchtig auf sich selbst. Wie in einem Wahn packt Nestor seine Oscar-Verkleidung zu einem Knäuel zusammen und wirft es in die Seine. Als an den folgenden Tagen Irmas reicher Verehrer ausbleibt, wird Nestor des Mordes an ihm verdächtigt …

Das Musical begeisterte bei der Uraufführung 1956 das Publikum in Paris, kurz darauf im Londoner West End und schaffte dann – als eines der wenigen europäischen Musicals – den Sprung an den Broadway. Weltweit bekannt wurde die Geschichte des französischen Freudenmädchens durch die Verfilmung von Billy Wilder mit Shirley MacLaine und Jack Lemmon.
 Drucken © Stadt Düren

Informiert bleiben

Cappella Villa Duria

Cappella Villa Duria. Das Foto zeigt den Chor des Konzertforums.

Cappella Villa Duria

Kulturkalender

für die Stadt Düren
Spielzeit 16/17
[info (pdf-Datei, 5,7 MB)]