Aktuelles
Musikschule
Theater
Veranstaltungen
Stadt- und
Kreisarchiv
Stadtbücherei
Schloss Burgau
Heinrich-Böll-Haus
Langenbroich
Volkshochschule
Kulturverwaltung
Leitseite > Aktuelles

Aktuelles

Vorhang auf zur neuen "SPIELZEIT 17/18"

Die Grafik zeigt die Titelseite der Broschüre "SPIELzeit 17/18".

Die "SPIELZEIT" ist das wichtige und beliebteste Informationsmedium unseres Theaters - und hier ist sie: prall gefüllt, informativ und unterhaltsam. Die "SPIELZEIT 2017/2018" möge ein guter und anregender Begleiter durch Ihr persönliches Theaterjahr sein.

Hier gibt es einen Vorgeschmack auf das, was in der kommenden Saison (auf die Bühne) kommt. Wir brauchen uns wahrlich nicht zu verstecken: Die Fülle des Angebots ist beeindruckend.

Die Tickets sind ab 08.06.2017 im iPUNKT, Markt 6, erhältlich. 

Sie können aber auch Abonnent/Abonnentin werden, diese sind immer im Vorteil. Günstiger geht es nicht: 20% Ermäßigung, fester Platz, sichere Karte. Also, machen Sie wieder mit, am besten mit Ihrer Familie und mit Ihren Freunden.

Neben den verschiedenen Abo-Angeboten mit Oper, Ballett, Musical, Show, Kabarett, Schauspiel, Maskenspiel und Komödie gibt es viel Interessantes für Kinder und Jugendliche verschiedener Alterstufen.

Freuen Sie sich mit uns auf eine schöne, vielfältige neue SPIELZEIT!

Veranstaltungskalender

Monatliche Veranstaltungskalender

Die Ausgaben des Veranstaltungskalenders für das Jahr 2017 sind ab jetzt monatlich erhältlich und passen in jede Hosen- oder Handtasche. Sie informieren übersichtlich über das breit gefächerte Angebot für Kunst- und Kulturinteressierte in Düren.


Veranstaltungskalender für November 2017

Veranstaltungskalender für Dezember 2017

Kulturbetrieb-Termine

  • Aufführung, Schauspiel
  • Honig im Kopf
    Tragikomödie
  • Di, 19.09.2017
  • 20:00 Uhr
  • Theater Düren - Haus der Stadt , Stefan-Schwer-Straße 4, 52349 Düren
(c) Foto: Kleines Theater Bad Godesberg
Großvater und Lebemann Amandus war bisher das humorvolle, geschätzte Familienoberhaupt, durch seine Alzheimererkrankung entwickelt er sich plötzlich zurück zu seinen kindlichen Ursprüngen. Nur seine Enkelin Tilda findet noch richtigen Kontakt zu ihm und scheint mit ihm umgehen zu können. Die Pflege wird zur Belastung für Tildas Eltern. Bevor Amadeus ins Pflegeheim umziehen muss, geht Tilda mit ihm auf eine große abenteuerliche Reise nach Venedig. Die Krankheit mit den Augen eines Kindes zu sehen bedeutet, sie größtenteils mit Humor zu nehmen…

Am 18. Juni 2016 wurde das Stück im Schlosspark Theater in Berlin mit großem Erfolg uraufgeführt. In der Inszenierung des Landestheater Rheinland-Pfalz spielt Intendant Walter Ullrich die Hauptrolle. Die aus Düren stammende Schauspielerin Eva Wiedemann übernimmt die Rolle der Tilda.

Nach dem Film von Til Schweiger und Hilly Martinek
Bühnenfassung von Florian Battermann
Landestheater Rheinland-Pfalz mit
Walter Ullrich und Eva Wiedemann
 Drucken © Stadt Düren

Informiert bleiben

Cappella Villa Duria

Cappella Villa Duria. Das Foto zeigt den Chor des Konzertforums.

Cappella Villa Duria

Kulturkalender

für die Stadt Düren
Spielzeit 16/17
[info (pdf-Datei, 5,7 MB)]